Serie Dragonball Z
Folge 95
Titel Freezers Auferstehung
Zusammenfassung Nach dem Abfeuern der Genkidama scheint Freezer endlich besiegt zu sein. Aber auch Son-Goku und Piccolo sind verschwunden. Doch zum Glück haben die beiden die Explosion überstanden, so dass man endlich zur Erde zurückfliegen kann. Just in diesem Moment taucht aber Freezer wieder auf. Ihm fehlt zwar ein Stück von seinem Schwanz, ansonsten ist er unverletzt, was er selbst für ein Wunder hält. Derweil besiegen Yamchu, Tenshinhan und Chao-Zu die vier Soldaten von Freezers Sonderkommando. Dabei stellt sich heraus, dass Meister Kaio die vier hergelockt hatte, um den dreien gegen ihre Langeweile richtige Gegner anbieten zu können. Freezer eröffnet sofort den Kampf und schießt auf Son-Goku einen Energiestrahl ab. Um Son-Goku zu schützen, wirft sich Piccolo vor Son-Goku und wird durch den Strahl getötet. Son-Goku schickt Son-Gohan und Kuririn zu seinem Raumschiff und ordnet an, dass die beiden Bulma suchen und zusammen mit ihr sofort zur Erde fliegen sollen. Doch die beiden weigern sich, und Freezer nutzt die Gelegenheit und tötet Kuririn. Daraufhin entwickelt Son-Goku ungeahnte Energien. Er verwandelt sich zum Super-Saiyajin und befiehlt Son-Gohan, mit Bulma den Planeten auf der Stelle zu verlassen, bevor seine Kräfte ausbrechen.