Serie Dragonball Z
Folge 92
Titel Die Genkidama als letzte Chance
Zusammenfassung Freezer spielt mit Son-Goku sein Spielchen. Keine der Attacken, die Son-Goku gegen Freezer anwendet, kann diesem Schaden zufügen. Als Son-Goku keine Kraft mehr hat und kurz davor steht aufzugeben, erscheint ihm Vegeta, der an sein Gewissen appelliert. Er versucht, Son-Goku klar zu machen, dass er ein Saiyajin ist und somit seinen Tod und den des gesamten Volks der Saiyajins zu rächen habe. Son-Goku sammelt doch noch einmal all seine Kräfte zusammen, um denjenigen zu besiegen, der sein Volk vernichtet hat. Dafür bereitet er als allerletzten Trumpf die Genkidama vor, eine Attacke, die ihm Meister Kaio beigebracht hat. Hierbei vereint er sämtliche Energien von Pflanzen und Lebewesen, die er auf Namek finden kann, zu einer Energiekugel, die er dann auf Freezer abschießen wird. Um dieser Energiekugel eine noch gewaltigere Kraft zu verleihen, nimmt Son-Goku auch noch die Energien der Sterne und Planeten aus der näheren Umgebung dazu. Bei dieser gewaltigen Attacke besteht nicht nur die Gefahr, dass der Planet Namek zerstört wird, es besteht auch die Gefahr der Zerstörung des gesamten Universums. Derweil erscheinen die vier Soldaten von Freezers Sonderkommando (Jeeze, Rikoom, Barta und Guldo) bei Meister Kaio, Yamchu und den anderen, um sich an deren Lebensmitteln satt zu essen.