Serie Dragonball Z
Folge 86
Titel Das Ende eines stolzen Saiyajins
Zusammenfassung Freezer und Vegeta kämpfen noch immer erbittert gegeneinander, wobei der Kampf inzwischen ziemlich einseitig geworden ist, da Vegeta am Ende seiner Kräfte angelangt zu sein scheint. Entsetzt beobachten Son-Gohan, Kuririn und Piccolo, wie Freezer ihm den Rest verpasst. Währenddessen erlangt Son-Goku das Bewusstsein wieder und verlässt den Medi-Tank. Er fühlt sich so stark wie noch nie und macht sich sofort auf den Weg zu seinen Freunden. Dort angekommen, versuchen alle, ihn davon abzuhalten, gegen Freezer zu kämpfen. Es kommt trotzdem zu einer kurzen Machtprobe zwischen den beiden, wobei Freezer eindeutig den kürzeren zieht. Als er jedoch den völlig wehrlosen Vegeta erneut verletzt, platzt Son-Goku der Kragen. Doch zuerst kümmert er sich noch um Vegeta, der im Sterben liegt. Vegeta erzählt ihm die Wahrheit über den Untergang des Planeten Vegeta. Die Ursache war kein riesiger Meteorit, sondern Freezer, der alles zerstört hat. Deshalb bittet Vegeta noch weinend um das Versprechen, dass Son-Goku sich an Freezer rächen wird, als Vergeltung für ihre Väter, für alle toten Saiyajins und den ausgelöschten Planeten. Son-Gokus Zorn wird immer größer...