Serie Dragonball Z
Folge 82
Titel Freezers zweite Verwandlung
Zusammenfassung Der erbitterte Kampf zwischen Piccolo und Freezer auf Namek geht nun in die zweite Runde. Vegeta, Son-Gohan und Kuririn fungieren nach wie vor als Zuschauer am Rande, da Piccolo diese Angelegenheit alleine regeln möchte. Er ist voller Zorn und will Rache für all die getöteten Namekianer üben. Son-Goku befindet sich noch im Medi-Tank und wartet auf seine vollständige Heilung. Er spürt jedoch, wie Freezers Kraft ständig zunimmt. Der große Schock steht allen jedoch noch bevor, als Freezer ankündigt, dass er sich weiterhin verwandeln kann und nicht nur noch einmal, sondern zweimal! Und bei jeder Verwandlung wird seine Kampfkraft ja verdoppelt! Gesagt, getan, plötzlich steht Piccolo einer wilden Bestie gegenüber, der er nicht mehr gewachsen ist. Er spekuliert jedoch auf seine Schnelligkeit und hofft, Freezer so zu entkommen. Auch Meister Kaio, Tenshinhan und Yamchu verfolgen den Kampf, doch so nach und nach schwindet bei allen die Hoffnung, dass Piccolo auch nur eine kleine Chance haben könnte. Schließlich wird Piccolo von Freezer dermaßen attackiert, dass er nicht einmal mehr in der Lage ist, sich zu verteidigen, auch seine Schnelligkeit kann nicht mit Freezers Geschwindigkeit mithalten und so sieht es auf einmal ziemlich übel aus und es ist nur noch eine Frage der Zeit, wie lange Piccolo noch durchhalten kann. Während sich Vegeta noch so seine Gedanken über eine mögliche Verwandlung zum Super-Sayiajin macht, um Piccolo zu helfen, ergreift Son-Gohan die Initiative und fliegt zu den Kämpfenden - aber wird er den schwerverletzten Piccolo noch retten können?