Serie Dragonball Z
Folge 260
Titel Schrei nach Freiheit
Zusammenfassung Nachdem auch Gotenks Super-Ghost-Kamikaze-Attacke den Kampf gegen Boo nicht entscheiden konnte, sah sich Piccolo gezwungen, den Ausgang aus dem Raum von Geist und Zeit zu zerstören. Damit sitzen Boo, Piccolo und Gotenks fest. Denken sie. Denn Boos Zorn entlädt sich in einem Urschrei, der einen Dimensionsriss öffnet, durch den er einfach entwischen kann und wieder auf der Erde ankommt. Der Riss schließt sich sofort wieder und damit sind Piccolo und Gotenks allein im Raum von Geist und Zeit zurückgeblieben. Also muss Gotenks die grobe Kelle auspacken: Er verwandelt sich zum Super-Saiyajin der dritten Stufe! Dadurch kann auch er einen Dimensionsriss erzeugen und Boo folgen. Piccolo folgt ihm auf dem Fuße und erlebt, wie der Kampf zwischen den beiden auf der Erde fortgesetzt wird...