Serie Dragonball Z
Folge 219
Titel Gestohlenen Energie
Zusammenfassung Der Kampf zwischen Kibito und Son-Gohan soll beginnen. Son-Gohan verwandelt sich auf Wunsch von Kibito zum Super-Saiyajin. Und damit löst er eine ganze Kette von unvorhergesehenen Ereignissen aus. Yamuh und Spopowitsch stürzen sich auf Son-Gohan und saugen ihm mit ihrem merkwürdigen Gerät die Energie ab. Kaioshin hält Son-Goku und Kuririn, die Son-Gohan natürlich helfen wollen, zurück. Und nachdem Yamuh und Spopowitsch geflohen sind, bittet Kaioshin Son-Goku, ihn auf der Jagd nach den beiden zu begleiten. Son-Goku willigt ein und unterwegs schildert Kaioshin die Hintergründe des ganzen Durcheinanders: Yamuh und Spopowitsch sind die Handlanger des Zauberers Babidi, der die Energie braucht, um den Dämonen Boo zu erwecken. Und nach dem, was Kaioshin sagt, ist Boo eine echte Landplage...