Serie Dragonball Z
Folge 209
Titel Vegeta kann's nicht lassen
Zusammenfassung Das Große Turnier beginnt. Alle sind versammelt und guten Mutes. Etwas lästig sind zwar die vielen Reporter, aber Piccolo sorgt dafür, dass keine Bilder gemacht werden. Er lässt einfach sämtliche Kameras explodieren. Eine weitere Nervensäge ist Son-Gohans Klassenkamerad Sharpener, der seine Liebe zu Videl entdeckt hat und nun den Großen Saiyaman, als der Son-Gohan ja teilnimmt, unbedingt demaskieren will. Aber auch das misslingt glücklicherweise. Es geht damit an die Ausscheidungswettkämpfe. An einem Schlagkraftmesser wird, na was wohl, die Schlagkraft gemessen und die 15 Besten qualifizieren sich mit Mr. Satan, dem amtierenden Champion, zum Turnier. Eben dieser legt eine Punktzahl von 137 vor, was auch kein anderer der Teilnehmer auch nur annähernd erreicht, bis die Gruppe Z dran ist. C18 zum Beispiel stupst die Maschine nur zart und erreicht über 200 Punkte. Ebenso Kuririn, Son-Goku, Piccolo und die anderen. Nur Vegeta kann sich wieder nicht beherrschen und schlägt richtig zu. Damit ist die Maschine natürlich im Eimer. Wenn das kein vielversprechender Auftakt ist...