Serie Dragonball GT
Folge 20
Titel Bewegliche Mauern
Zusammenfassung Son-Goku kämpft gegen Rirudo, der sich immer wieder verändert. Son-Goku ist überrascht, wie stark und flexibel sein Gegner ist, bis dieser ihm erklärt, dass der Planet aus Metall ist und er mit der Materie eins ist - er kann sich und die Welt beliebig verformen. Pan ist auf der Suche nach Trunks, verzweifelt aber an den Mauern, die sich immer wieder verformen und sie an den Anfangspunkt zurück bringen. Es ist eine Welt, die Dr. Mu geschaffen hat, und Raum, Zeit und Materie sind dort beliebig steuerbar. Pan trennt sich von Gil und wirft ihm Verrat vor. Zum Schluss wird sie an den Anfangspunkt zurück geschleudert, und da rollt ihr ein Dragon Ball vor die Füße. Sie verzeiht Gil.